Von externem Know-How profitieren

Es gehört zu unserer Philosophie, eine Win-win-win-Situation zu erzeugen, bei der der Kunde, die Kunden des Kunden und wir profitieren.

Bildquelle: IHK Magazin

…so zitiert mich die monatlich erscheinende IHK-Zeitung “Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee” in ihrer Dezember-Ausgabe 2018.

Und sie schreibt weiter:
Das wissen auch die Mitarbeiter der Lanz Services GmbH in Friedrichshafen, die branchenunabhängig arbeiten und damit auf einem breiten Feld aktiv sind. „Es ist wichtig, dass es im IT-Bereich nicht nur Spezialisten, sondern auch Generalisten gibt, die es verstehen, zwischen den verschiedenen Partnern, die ein Unternehmen hat, zu koordinieren und Fäden zu ziehen“, so Stefan Lanz, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters. Sein Unternehmen ist auf IT-Consulting spezialisiert und berät hauptsächlich mittlere Unternehmen in Fragen rund um die digitale Transformation und IT-Sicherheit.
Er selbst fühlt sich seit seinem sechsten Lebensjahr in der Computerwelt zu Hause und hat in mehr als 35 Jahren schon etliche Entwicklungen und Trends miterlebt: „Ich sehe jeden Tag, dass es vielen Kollegen um das reine Verkaufen geht. Wir streben mit unseren Kunden langjährige Partnerschaften an. Das klingt normal, und doch wissen wir, dass es quasi wie in einer Ehe im Lauf der Jahre zu Krisen kommen kann, die man gemeinsam meistern muss“, so das Mitglied der Vollversammlung der IHK Bodensee- Oberschwaben. „Es gehört zu unserer Philosophie, eine Win-win-win-Situation zu erzeugen, bei der der Kunde, die Kunden des Kunden und wir profitieren.
Oft sind Probleme, die auftreten können, sehr komplex, und dann wird die Verantwortung auch gerne unter den Partnern hin und her geschoben. Wenn erst einmal ein wildes Geschachere um die Fehlerquelle beginnt, ist der Kunde der Dumme.“

Vielen Dank für das tolle Interview und den Bericht! Wir fühlen uns geehrt!

Den kompletten Bericht gibt es hier zum Download: http://lanz.link/it-wab