Beiträge

Neulich in der PC-Werkstatt: Locky hat wieder zugeschlagen!

Virus

Und wieder wurde ein PC durch den berüchtigten Locky-Virus lahm gelegt!

Unsere Kundin berichtete, dass Sie eine E-Mail mit dem Betreff “Bewerbung” erhielt (der Betreff macht natürlich neugierig und man öffnet höchstwahrscheinlich den Anhang). Der Anhang in der E-Mail war laut Kundin jedoch keine .zip-Datei – dies wird in anderen Fällen bei Viren verwendet. Sie öffnete die Datei und bekam die Info, dass eine neue Version herunter geladen werden müsse. Die Kundin bemerkte hier schon etwas ungewöhnliches und klickte auf Schließen. Die Meldung ließ sich jedoch nicht schließen, auch nach mehrmaligen Versuchen nicht. Die Kundin machte deshalb einen Zwangs “Windows-Shutdown”. Nach einem erneuten hochfahren des Computers konnte die Kundin normal weiter arbeiten und ihr ist nichts weiter aufgefallen. Später jedoch fiel ihr auf, dass Dokumente verschlüsselt waren….

…und da hat das Übel bereits seinen Lauf genommen. Locky ist bereits dabei die Daten zu verschlüsseln. WICHTIG: sofort das Gerät herunterfahren, sonst gehen noch viele weitere Daten verloren! Unverzichtbar bei solchen Viren sind Backups! Ohne Backups ist es fast nicht mehr möglich, die Daten wieder komplett wieder herzustellen.

Das Gerät der Kundin steht noch in der Werkstatt und die Techniker versuchen alles mögliche, um die Daten wieder herzustellen.

Bildquelle: ©Olivier Le Moal / fotolia.com

Locky-Trojaner – wie sieht´s bei unseren Kunden aus?

Der Locky-Trojaner treibt weiterhin sein Unwesen!

Bisher hat der bösartige Trojaner in ganz Deutschland und Frankreich sein Unwesen getrieben und über 60 Varianten verschickt und damit Unmengen an Computern lahm gelegt. Und bei unseren Kunden? Da sieht es für dieses aggressiven Trojaner schlecht aus – denn GDATA, DER Antivirenschutz, den unsere Kunden nutzen, erkennt den Trojaner, bevor er sich einnisten und Schaden anrichten kann. GDATA sendet dem Nutzer eine Meldung, über die er den Trojaner entlarvt hat und somit auf unsichere Daten/Seiten informiert. Somit kann viel Unheil abgewendet werden!

Ein Virenschutz ist unverzichtbar. Auch hier kann man wieder sehen, dass die Gratis-Programme, welche ebenfalls vor Viren und Trojanern schützen sollen, leider nicht den gewünschten Effekt liefern. Für nur kleines Geld gibt´s den GDATA-Antivirenschutz, mit dem Sie auf Nummer sicher gehen können! Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie eine Mail an die info@lanz-pc.de!

Neues vom Krypto-Trojaner “Locky”

Aktuell treibt ein sehr aggressiver Trojaner sein Unwesen. Auch bei uns kamen bereits einige Notebooks und Rechner in die Werkstatt, welche vom dem Virus befallen sind. Wir können mit unseren speziellen Programmen den Virus von dem Gerät entfernen. Haben Sie auch den Virus bei Ihnen auf dem PC? Dann rufen Sie gleich bei uns an und bringen uns das Gerät in die Werkstatt. Gehen Sie auf keinen Fall mehr ins Internet, dadurch sind Ihre Daten stark gefährdet!

Was Sie als Vorsorge tun sollten:

  • führen Sie regelmäßige Backups Ihrer wichtigsten Daten durch. Lassen Sie den Datenträger jedoch nicht dauerhaft am PC,
  • halten Sie Ihr Betriebssystem aktuell,
  • nutzen Sie einen guten Virenscanner,
  • konfigurieren Sie Microsoft Office. Der Makro-Code darf nur nach Rückfrage ausgeführt werden,
  • öffnen Sie keine verdächtigen Dateianhänge in E-Mails. Überprüfen Sie Mails auf Plausibilität,
  • führen Sie keine ausführbaren Dateien aus, bei denen Sie Zweifel bei der Vertrauenswürdigkeit haben.

Quelle:  www.heise.de