Mitarbeiter halten – für KMU

Eine Studie, die Forrester Consulting und Lenovo gemeinsam durchgeführt haben, zeigt, dass rund 40% der Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Unternehmen unzufrieden mit ihrem Arbeitsplatz, dem Arbeitsumfeld und der Arbeitsweise sind.

In Zeiten digitaler Entwicklung nimmt die Mobilität zu und damit steigen auch die Erwartungen der Mitarbeiter, was das Thema Zusammenarbeit und einer besseren Work Life Balance betrifft. Mit Erreichen dieser beiden Punkte, verbessert sich deutlich das Gefühl der Mitarbeiter gegenüber Ihren Arbeitgebern.

Die wachsende „Treue“ von Mitarbeitern gegenüber Ihren Chefs und den Unternehmen, verringert nahezu alle negativen Faktoren fürs Unternehmen: Weniger Unmut und bessere Arbeitsleistung, weniger Kündigungen und auch für die Kunden des Unternehmens verbessert sich die gemachte Erfahrung beim Kauf.

Neue Technologien besser zu nutzen, findet sich häufig in den genannten Verbesserungsvorschlägen wieder. Ebenso ist oft zu lesen, dass die IT-Infrastruktur überaltert ist.
Der Rat an die MKMU ist klar: Es ist an der Zeit nun einen digitalen Schritt voran zu gehen! Hierzu gehört vor allem auch, die IT-Budgets endlich zu erhöhen.

Doch wie kann das am besten funktionieren: Eine richtige Strategie für das Thema „Devices“ (Geräte) ist notwendig und muss sich aktiv an den Bedürfnissen der eigenen Mitarbeiter orientieren.

Zusätzlich ist es ratsam, sich die grundlegende IT-Struktur einmal anzusehen und zu „aktualisieren“. Hierzu wären beispielsweise Besprechungsräume.

Kurz zusammengefasst lässt sich sagen: IT-technisch up zu date zu sein, ist für Unternehmen in der Zukunft entscheidend!