Digital Jetzt – neues Förderprogramm für die Digitalisierung für Unternehmen ab 3 Mitarbeitern

Als Berater für Digitale Strategien habe ich natürlich viel und immer mehr mit Förderprogrammen für Digitalisierung zu tun.
Heute darum das nagelneue Förderprogramm „Digital jetzt“ der Bundesregierung – Beantragung und Registrierung sind ab sofort möglich!

Seit September läuft das neue Förderprogramm für Digitalisierungsprojekte mit dem Namen „Digital Jetzt“.
Voraussichtlich bis Ende 2023.

Insgesamt stehen 40 Millionen Euro allein für 2020 und mehr als 200 Millionen Euro bis zum Ende bereit.

Gefördert werden Betriebe von 3 bis 499 Mitarbeiter mit bis zu 50% Förderquote. Die maxmiale Fördersumme pro Unternehmen beträgt 50.000 Euro.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Der Sitz Niederlassung oder Betriebsstätte) müssen in Deutschland sein.

Wie bei den meisten Programmen darf eine Umsetzung erst nach Erteilung eines Bewilligungsbescheides gestartet werden und die Verwendung der Fördermittel muss nachgewiesen werden.

Außerdem muss neben der maximalen Größe des Betriebes und der maximalen Fördersumme auch ein Digitalisierungsplan bzw. eine Digitalstrategie vorgelegt werden.

Antrag Digital jetzt

Oftmals bestehen beim Antrag Ittrümer, wie die Verwechslung von Begrifflichkeiten wie Digitalisierungsplan, Digitalisierungsvorhaben uder Digitalisierungsmaßnahme.

Unser Tipp:
Achten Sie also bei der Eingabe im Online-Portal darauf, die richtige Beschreibung zur richtigen Begrifflichkeit zu verwenden.

Auch hier haben wir natürlich ein offenes Ohr für Sie und stehen mit Rat und Tat zur Seite!

Erstellung eines Digitalisierungsplanes ist Voraussetzung

Bei der Erstellung des Digitalisierungsplan können Sie sich Hilfe durch einen Digitalisierungs-Berater holen.

Gemäß der Förderrichtlinie muss der Plan auch „aussagekräftig“ sein. Die erforderlichen Dinge zu entwickeln, recherchieren und zu liefern, erfordert unserer Erfahrung nach jedoch immer einige Zeit.

Wenn Sie sich sich zutrauen und ausreichen Zeit für die Recherche und Entwicklung der einzelnen Dinge haben, können Sie den Digitalisierungsplan auch einfach selbst erstellen. Und wenn es doch Fragen dazu gibt, dann unterstützen wir gerne auf Stundenbasis.

Unser Artikel „Digitalisierungsplan erstellen“ beschreibt das genauere Vorgehen zur Erstellung.

Links zu Digital Jetzt

Antragsportal „Digital Jetzt“
https://www.digitaljetzt-portal.de/

Dossier zu „Digital Jetzt“ auf den Seiten des BMWI:
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/digital-jetzt.html

„Digital Jetzt“ in de rFörderdatenbank des Bundes:
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Bund/BMWi/digital-jetzt-investitionsfoerderung-kmu.html

MCR-Unternehmensberatung
Beratungsunternehmen, das für Unternehmen den kompletten Weg der Beantragung übernimmt
https://www.mcr-unternehmensberatung.de

Stefan Lanz

Autor:
Stefan Lanz
Stefan Lanz ist IT-Experte für Digitale Transformation, Daten- und IT-Sicherheit. Er ist IT-Sicherheitsbeauftragter, IT-Sachverständiger, Datenschützer, Coach und Berater für Unternehmen seit 1995. Mehr zu ihm finden Sie hier.