Digitales Büro feiert Bergfest

Wie bewerten Sie den heutigen Stand der Digitalisierung Ihres Unternehmens bei Büro- und Verwaltungsprozessen auf einer Skala von 1 bis 10? Die Antwort auf diese Frage des Digitalverbands Bitkom lautete 5,3. Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und IT-Leiter von 1.106 deutschen Unternehmen aller Branchen mit über 20 Mitarbeitern schätzen demnach, dass Sie Ihre Geschäftsprozesse bereits gut zur Hälfte digitalisiert haben.

Je größer desto digitaler?

Der repräsentative Digital Office Index 2018 legte ebenfalls offen, dass die größeren Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern tendenziell am weitesten mit ihrer Digitalisierung fortgeschritten sind (5,7 von 10) und auch zu 51% weitere Investitionen in diese Technologie planen. Aber auch weit über 40% der kleineren Firmen von 20-499 Mitarbeitern wollen sich in den kommenden Monaten noch intensiver mit der Digitalisierung beschäftigen.

Wird es das papierlose Büro in Zukunft geben?

Die Argumente sprechen dafür, dass die Digitalisierung der Unternehmen weiter voranschreiten wird.
Die modernen Lösungen für das digitale Office machen nicht nur viele Prozesse effizienter, übersichtlicher und transparenter, sie steigern zudem die Kundenzufriedenheit und die Sicherheit der Daten. Damit haben die Unternehmen einen klaren Wettbewerbsvorteil und erfüllen automatisch die zunehmenden Compliance-Richtlinien.

Ein Großteil der Unternehmen hat dies erkannt und möchte in 5 Jahren einen weiteren großen Schritt in Sachen papierloses Unternehmen noch vorne gekommen sein. Dennoch gibt es auch Firmen, die in Zukunft weniger in diese Entwicklung stecken möchten, 17% stehen dem Trend etwas kritisch gegenüber.

„Ich denke bis zum hochgradig digitalisierten Büro wird noch viel Zeit vergehen, vor allem im ländlichen Raum“, gibt Stefan Lanz seine Einschätzung. „Allerdings ist gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen viel Bewegung drinnen und die gesetzlichen Auflagen und die jüngere Generation werden den Wandel zur Digitalisierung weiter vorantreiben. Zum Glück gibt es mittlerweile sehr gute und dennoch günstige Lösungen“.

Wie digital ist mein Unternehmen?

Der Digitalverband Bitcom bietet online ein spannendes Tool an, mit dem sich jedes Unternehmen mit den befragten Unternehmen aus dem Digital Office Index mit Playern der gleichen Branche oder Größe vergleichen und so einen persönlichen Benchmark setzen kann.

Die Digitalisierungsverantwortlichen finden den Digitalisierungs-Selbst-Test unter: http://lanz.link/digital-office

Mehr Infos

Noch mehr Trends und Infos zum Thema digitales Büro und Arbeit 4.0 gibt es vom 20.-22. November im Rahmen der Smart Country Convention auf der Digital Office Conference im CityCube Berlin.

https://www.smartcountry.berlin