Heute ist Weltfernmeldetag und Welttag der Informationsgesellschaft!

Notebook

Mit wie vielen Menschen haben Sie sich heute schon unterhalten? Und wie viele davon waren persönliche Gespräche?

Wir haben mittlerweile eine Fülle an Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Sei es über das Telefon, über E-Mail, SMS, Skype, Facebook und und und. Wir können somit nicht nur mit unseren Freunden und Bekannten aus der Gegend kommunizieren sondern rund um die Uhr mit Menschen auf der ganzen Welt! Was für uns und unsere Kinder heute selbstverständlich ist, war allein vor 20 Jahren noch fast undenkbar, als es kein WLAN und kein Smartphone gab. Die Zeiten haben sich seit dem ständig gewandelt und haben immer noch eine extreme Geschwindigkeit.

Schon gewusst?
Die UN richtete 1973 den Weltfernmeldetag ein, mit dem damals schon die Telekommunikation geehrt werden sollte. Dies wurde dann 2005 mit dem Welttag der Informationsgesellschaft zusammen gelegt. Denn am 17. Mai 1865 wurde der Internationale Telegraphenverein gegründet. Dieser wurde zu einem späteren Zeitpunkt in die Internationale Fernmeldeunion umgewandelt, welche sich dem Schutz und der Verbreitung des „fundamentalen Rechts eines jeden Menschen auf Kommunikation“ verschrieben haben. Die Internationale Fernmeldeunion unterstützt Projekten, die in unterentwickelten Gebieten den Zugang zu Internet, Radio, Satelliten leisten. Mehr Informationen zur Internationalen Fernunion finden Sie auf www.itu.int.

Eine andere Art diesen Tag zu würden ist nicht nur daran zu denken, was die Telekommunikation uns alles ermöglicht hat sondern sich auch bewusst zu machen, wie viel Zeit wir vor dem Internet oder unseren Smartphones oder Tablets verbringen. Ist diese Zeit nicht vielleicht manchmal besser mit der Familie oder für sich selbst genutzt? Rechnen Sie mal die Stunden aus, Sie werden überrascht sein 🙂 und in diesem Zuge nutzen Sie Ihre Zeit!

Immer noch Locky Viren unterwegs!

Der gefürchtete Locky Virus treibt noch immer sein Unwesen.

Gestern Nachmittag hat er einen Geschäftskunden befallen – nur dieses mal hatte er eine andere Masche als letztes Mal. Wir konnten helfen!

Wenn Sie irgendetwas merkwürdiges an Ihrem PC feststellen, dann zögern Sie nicht und rufen uns an.

WICHTIG: Machen Sie regelmäßig Datensicherungen auf ein externes Gerät!
Nur so kann ein größerer Schaden vermieden werden und Ihr Gerät wieder hergestellt werden.

Mit unseren Leistungen geben wir Ihnen mehr Freiheit, Lanz Services GmbH

Öffnungszeiten über Christi Himmelfahrt

Liebe Kunden,

am 05. Mai an Christi Himmelfahrt sowie am 06. Mai haben wir geschlossen.

Am Montag den 09. Mai sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Feiertag!

Ihr Team von Lanz Services

10 Tipps für sichere Passwörter!

Passwörter ändern

Haben Sie auch zu viele verschiedene Passwörter und müssen immer wieder auf „Passwort vergessen?“ klicken?
Um dieses Problem zu umgehen, verwenden viele Anwender sehr einfache und kurze Passwörter. Dieser „Trick“ kann jedoch schnell zur Falle werden, denn diese sind anfälliger und somit leichter für Hacker zu knacken!

Die 5 Lanz-Tipps für sichere Passwörter

  1. Für jeden Dienst ein eigenes Passwort
    Das macht zwar erst das Problem mit dem Merken, hat aber den höchsten Nutzen bei der Sicherheit. Tipp: Verwenden Sie ein „Grundpasswort“, welches Sie für jedes Programm abändern können.
  2. Groß- und Kleinbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen
    Diese sind im Idealfall zusammengewürfelt, z.B. „IsjMu7U20a!“. Sofort verständliche Wörter wie z.B. „sommer“ sind zu leicht zu knacken.
  3. Lange Passwörter
    Je länger, desto besser – ein sicheres Passwort sollte aus mindestens acht Zeichen bestehen.
  4. Passwörter aus Sätzen bauen
    Wie in Punkt Nr. 2 ist auch unser Passwortbeispiel ein zusammen gebauter Satz: „IsjMu7U20a!“ bedeutet nichts anderes als „Ich stehe jeden Morgen um 7 Uhr 20 auf!„. Solche Sätze kann man sich besser merken, als nur die reine Abkürzung.
  5. Hilfreiche Tools beim Verwalten von Kennwörtern
    Es gibt diverse Passwort-Manager-Apps, mit deren Hilfe Sie Ihre Passwörter speichern können. Es gibt auch Programme, die zufallsgenerierte Kennwörter erstellen und in einer verschlüsselten Datenbank speichern können. Wichtig: Das Hauptpasswort sollte besonders sicher sein!

 

Zum Schluss noch ein toller Lanz-Tipp:

Nehmen Sie für Ihre Passwörter positive Wörter, wie z. B. „VielErfolgimJahr2016!“ (VEiJ2016!) oder „IchliebemeineFrauundmeine2Kinder!“ (IlmFum2K!)
Mit solchen positiven Verstärkern starten Sie jeden Tag (oder auch mehrfach, wenn Sie Ihre Programme öffnen) motiviert. Die positive Energie setzt sich im Unterbewusstsein fest und lässt den Wunsch, das Ziel oder den Gedanken erfüllen! Manche Menschen konnten mit diesen Verstärkern z. B. mit dem Rauchen aufhören oder ihr Gewicht reduzieren mit z.B. „IchhöremitdemRauchenauf“. Testen Sie es! Sie werden überrascht sein 🙂

Arbeit vs. Beschäftigung

„Arbeit ist das, was heute erledigt werden muss.
Alles andere ist Beschäftigung“.
(Günter F. Gross)

Die Arbeit arbeiten lassen

„Es gibt nur eine Ausflucht vor der Arbeit: andere für sich arbeiten lassen.“
(Immanuel Kant, deutscher Philosoph)

Der Lauf der Ideen

„Eine gute Idee erkennt man daran, dass sie geklaut wird“.
(Rudi Carell)

Lanz Services gibt das „Ausbilderversprechen“!

Eine gute und qualitativ hochwertige Ausbildung ist auch für uns Ehrensache! Deshalb geben auch wir das „Ausbilderversprechen“!

Gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen IHK-Tag hat der Handelsverband vor ca. einem Jahr eine Initiative gestartet, welche Auszubildende einen fairen Umgang und eine optimale Förderung im Ausbildungsbetrieb verspricht. Wir Sachen JA zu diesem Versprechen, denn für uns ist dies auch im Sinne unserer Philosophie eine Win-Win-Win-Situation!

Mehr Informationen zum „Ausbilderversprechen“ finden Sie hier.

(Bild-/Textquelle: www.heldendeshandels.de)

Recht & Unrecht

„Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht.“
(Marie von Ebner-Eschenbach, öster. Schriftstellerin)

Fit für´s Web: 10 Tipps für einen erfolgreichen Onlineauftritt von Stefan Lanz

Aktion FN schafft Wissen!

Die Lage seines Firmensitzes kann man nur schwer und durch Umzug ändern. Doch im Internet ist das anders. Dort können Sie mitbestimmen, ob und wie Sie gefunden werden. Sie können die Suchmaschinen-Power für sich nutzen. Aber man muss etwas dafür tun, sonst wird man bei den Suchergebnissen abgehängt!

In dieser Veranstaltung erfahren Sie mit Stefan Lanz Hintergründe und Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webpräsenz und der Suchmaschinenwerbung auf Google. „Was gilt es zu beachten?“, „was macht in welcher Form überhaupt Sinn?“ oder „welche Budgets braucht es“ sind nur drei der Fragen, die an diesem Abend mit praktischen Beispielen beantwortet werden. Bringen Sie gerne auch Ihr eigenes Notebook mit, um sich zu „googeln“ oder zu „bingen“. Es sind noch Plätze frei für die nächste Schulung!

 Termin & Ort  22.03.2016 um 18:30 Uhr – City Krone, Schanzstraße 7
Kosten 29,- € für Mitglieder im Stadtforum / Aktion FN
49,- € für Nicht-Mitglieder (zzgl. USt.)
Anmeldung per Telefon unter 07541 / 970 780

Informationen finden Sie auch auf www.aktionfn.de

Stefan Lanz freut sich auf  Sie!

(Bildquelle: www.aktionfn.de)

Vorausschauend

„Das Leben kann nur rückblickend verstanden werden.
Es muss aber vorausschauend gelebt werden.“
(Sören Kierkegaard, dänischer Philosoph)

Gelassenheit

„Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.“
(Marie von Ebner-Eschenbach, österr. Schriftstellerin)